Aktuelles
Heim
Angebote
Anmeldung
Kontakt

Kontakt

Landespflegeheim Schrems
Moorbadheim

Gärtnereistraße 2, 3943 Schrems

T +43 (0)2853 77225
F +43 (0)2853 77225 743 199
E lph.schrems@noelandesheime.at

Projekte

Frau Altmann liest den Kindern vor, die Kinder hören zuLehrerin u. BewohnerSchüler u. BewohnerInnenModeratorenausbildung-ZertifikatKindergartenkinder helfen beim Kranz für den MaibaumDie HeimbewohnerInnen und die Kinder spielen gemeinsamFrau Holzer voll konzentriert mit einem Teil der Sinnesstraße
Vorschaubild: Frau Altmann liest den Kindern vor, die Kinder hören zu
Vorschaubild: Lehrerin u. Bewohner
Vorschaubild: Schüler u. BewohnerInnen
Vorschaubild: Moderatorenausbildung-Zertifikat
Vorschaubild: Kindergartenkinder helfen beim Kranz für den Maibaum
Vorschaubild: Die HeimbewohnerInnen und die Kinder spielen gemeinsam
Vorschaubild: Frau Holzer voll konzentriert mit einem Teil der Sinnesstraße

Wir helfen zusammen

Verschiedene Projekte sind derzeit im Laufen:

  • Zusammenarbeit mit der Volksschule Schrems erfolgt das ganze Jahr hindurch. Die beiden Lehrerinnen Maria Höfenstock und Elisabeth Schönauer begleiten die Kinder und helfen auch mit guten Ideen weiter. Kürzlich besuchten uns unsere kleinen Freunde wieder und halfen gemeinsam mit unseren HeimbewohnerInnen den Osterbaum zu schmücken. Dieser ist gleich beim Eingang zu bewundern. Alle aktiven HelferInnen haben sich zum Foto eingefunden. Den schönsten Osterschmuck haben jetzt sicher wir im Moorbadheim - Danke allen dafür!
  • Auch die Kinder vom Bergkindergarten kommen ab und zu vorbei und bringen ihre neu gelernten schönen Lieder und Tänze dar. Es ist auch schön, wenn wir diese im Sommer in unserem Heimgarten bei der Jause beobachten dürfen. Wenn die Kleinen gebraucht werden, sind sie natürlich immer dabei, wie zB beim Maibaumaufstellen.
  • Natürlich, der 2. Kindergarten der Stadt, der Parkkindergarten, unter der Leitung von Frau Dir. Eva Suchy ist laufend für uns da. Bei ihrem letzten Besuch haben sie uns als Kasperl ihre Faschingslaune übertragen. Sie sind bei uns immer sehr willkommen, alle freuen sich.
  • Ein Projekt dürfen wir nicht vergessen: Spiel- und Sinnesstraße - in Ebene 1 wird eine Wand neu gestaltet. Das Ziel soll die Förderung der Motorik sein. Schönheit und Funktionalität auf einigen Quadratmetern versammelt.
  •  Qualitäts-Sicherungskonzept mit Firma Keiblinger wird derzeit im Pflegeheim mit den MitarbeiterInnen durchgeführt.